Mehrfamilienhäuser, Schnäpper und ein Kaninchenbau

Neulich traf ich meinen Patenonkel, schnell kamen wir auf seine Häuser zu sprechen. Denn er besitzt zahlreiche Mehrfamilienhäuser, aktuell kommen vor allem Einfamilienhäuser hinzu. Alle baut er selbst, oft probiert er neue Ausstattungen aus. Sogar für seinen Rasenmäher hat er ein Haus gebaut. Der Rasenmäher parkt selbstständig dort ein, es scheint ihm also zu gefallen.Alle… Mehrfamilienhäuser, Schnäpper und ein Kaninchenbau weiterlesen

Herbst (aw)

Die Liste meiner Ferienjobs hat eine gewisse Länge, ganz weit oben stehen die Jobs in der örtlichen Chipsfabrik. Da ich die 50 überschritten habe, waren die Jobs in der Zeit, als bei Chips noch eindeutig an Essen gedacht wurde.Und weil es der einzige größere Arbeitgeber vor Ort war, habe ich im Laufe der Jahre viele… Herbst (aw) weiterlesen

Wie die Faust aufs Auge

Vor einiger Zeit sprang mir diese Redewendung gleich mehrfach ins Auge, oder genauer gesagt: direkt ins Hirn.Warum eigentlich soll denn was auch immer wie die Faust auf welches Auge passen?Eine Faust hat auf einem Auge nichts zu suchen, weder am eigenen noch auf einem fremden.Ich habe die Redewendung – soweit ich mich erinnere – stets… Wie die Faust aufs Auge weiterlesen

Maria

Neulich im Museum. Maria (Ja, es ist Maria) tritt der Schlange auf den Kopf. „Schöne Flip Flops hat sie an“, sagt die eine Freundin.„Und so lange, schneeweiße Zehen.“ füge ich an. „Die Schlange, das ist doch der RACER!“ sagt eine andere. Ich muss erstmal googeln und entdecke eine Bildungslücke im Bereich des Trickfilms und auch,… Maria weiterlesen