Wiedergefundenes Wissen

Neulich stand ich im Badezimmer meiner Freundin A. und starrte auf das sehr tiefe Bullauge der geöffneten Waschmaschinentür. Aus den Tiefen meines Gedächtnisses tauchte langsam und bedächtig altes Wissen wieder auf.

Einmal, als ich nach einer Trennung meinen Haushalt neu ausstatten musste und in der Folge auf Flohmärkten nach passenden Gegenständen Ausschau hielt, kaufte ich mir eine schlichte, runde, schon etwas zerkratzte Glasschüssel. Sie stand nicht ganz glatt auf dem Tisch, doch das störte mich nicht. Die Wölbung an ihrem Boden sorgte dafür, dass sich die Schüssel in eine nutzlose, aber schöne Drehbewegung versetzen ließ.

Als später dann ein Freund sagte: Das ist ein aus einer Waschmaschine ausgebautes Bullauge sagte ich: „Oh!“ und dachte mehrere Dinge:

  1. Das ist aber eine gute Idee und auch eine gute Geschichte zu einer schlichten, etwas zerkratzten Glasschüssel.
  2. Mir ist kein Feixen aufgefallen bei den Menschen, denen ich das Bullauge als Glasschüssel abgekauft habe. Wenn sie ein Vermögen verlangt und eine lange Familiengeschichte erzählt hätten, um den hohen Preis zu rechtfertigen, hätte ich ein Feixen verstanden. Wenn sie mir die Wahrheit gesagt hätten, wäre mein Kaufwunsch sogar noch gestiegen, aber das wussten sie ja nicht. Vielleicht wussten sie auch selbst nicht, dass sie da gerade ein Waschmaschinenbullauge als Glasschüssel verkauft hatten. Interessant.

Die formschöne, etwas zerkratzte Glasschüssel war einige Jahr in meinem Haushalt, zog mit mir nach Berlin, irgendwann fiel sie mir herunter und zersprang. Ich vergaß sie.

Der Lauf der Geschichte will es, dass, kurz bevor ich im Badezimmer meiner Freundin A. stand und auf das tiefe Bullauge starrte, meine eigene Waschmaschine kaputt gegangen war.

Die Maschine war mir ans Herz gewachsen, war zur gleichen Zeit wie die beschriebene Bullaugenschüssel in meinen Haushalt gelangt.

Genau wie die Bullaugenschüssel fand auch die Waschmaschine bei mir ihr zweites Zuhause, gemeinsam mit mir zog sie nach Berlin.

Der Lauf der Geschichte will es, dass ich nun eine neue Schüssel aus Glas habe. Sie ist rund und schon etwas zerkratzt, aber sie steht sehr gut auf dem Tisch. (aw)